German Dutch English French Italian
HomeClassic JournalAus der SzeneBritische SzeneVery British im Lenkwerk Bielefeld

British Day im Lenkwerk

Das Bielefelder Lenkwerk beherbergt nicht nur viele Oldtimer-Spezialisten wie Werkstätten, Teile- und Fahrzeug-Händler und vieles mehr. Es ist, mit seinem Restaurant und einem kleinen Bistro, ein guter Treffpunkt für regelmäßige Treffen von Oldtimerfreunden.
Ganz besonders interessant und sehr gut besucht sind natürlich die Oldtimer-Veranstaltungen, bei denen amerikanische oder auch deutsche Fahrzeuge im Mittelpunkt stehen.

Jetzt war es der British Day, der viele Oldtimer-Enthusiasten mit Ihren Fahrzeugen und viele Besucher anlockte. Das Wetter war fantastisch und alles was sein Dach öffnen konnte war offen angereist. Die Besucher saßen, wenn sie nicht gerade durchs Lenkwerk spazierten, bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse der Kocherei und schauten dem bunten Treiben zu. Es gab auch dieses Mal wieder viel zu sehen. Neben vielen Oldtimern hatten Fahrzeughändler nicht nur alte, sondern auch neue, britische Fahrzeuge ausgestellt. Der neue Mini ist zwar eher Bayrisch, aber immerhin wird er noch in England gebaut. Wer wollte durfte ihn sich für eine Probefahrt ausleihen.

BritishDax 2017 11
BritishDax 2017 13
BritishDax 2017 15
BritishDax 2017 20
BritishDax 2017 22
BritishDax 2017 25
BritishDax 2017 29
BritishDax 2017 31
BritishDax 2017 33
BritishDax 2017 39
BritishDax 2017 4
BritishDax 2017 47
BritishDax 2017 48
BritishDax 2017 49
BritishDax 2017 51

Das Herr Schierenberg, der hier seine Morgan präsentierte, sein britisches Outfit mit einer bayrischen Lederhose abgerundet hatte, lag an vermutlich an dem bei ihm ausgestellten Morgan +8. Es ist einer der letzten, der mit einem BMW-Motor ausgeliefert wurde.
Auch die neuen Landrover waren sehenswert und passten gut zum Thema. Noch besser passte natürlich der alte Landrover, den ein sehr feminines Team in der großen Halle des Lenkwerks reparierte. Da wurde gehämmert und geschraubt, denn abends musste alles wieder zusammen gebaut sein. Trotzdem hatte Abigail Mills vom „Old Landy Workshop“ noch Zeit um Fragen zu beantworten.
Das britische Kaufhaus von Limora hatte natürlich geöffnet und wer wollte konnte finden, was ihm noch für sein Fahrzeug fehlt. Auch die anderen Firmen, mit britischem Hintergrund waren offen und hatten auf alle Fragen Antworten parat. Bei anderen Spezialisten, wie zum Beispiel die "Manufaktur für feine Blecharbeiten", konnte man im Schaufenster sehen, dass hier fast unmögliches möglich gemacht wird.
BritishDax 2017 53
BritishDax 2017 59
BritishDax 2017 60
BritishDay 2017 11
BritishDay 2017 13
BritishDay 2017 2
BritishDay 2017 35
BritishDay 2017 39
BritishDay 2017 7
BritishDay 2017 8
BritishDay 2017 9
IMG 2899
IMG 2904
IMG 2906
IMG 2917

Wir und der Marketing-Spezialist „Kessler-Studios“ haben die Veranstaltung genutzt, um Drehaufnahmen für unseren neuen Image-Film zu machen. Das Lenkwerk ist eine gute Adresse dafür, denn alle Oldtimer-Spezialisten hier im Lenkwerk. Mit unserer Umkreissuche machen wir die für Sie findbar.
Auch dieses Jahr war es wieder eine gute Veranstaltung. Wer sie verpasst hat, kann in wenigen Wochen zum „US Classic-Car Treffen“ im Lenkwerk kommen. Das wird mindestens genauso interessant, daher Termin unbedingt notieren.

Dienstag, 13. Juni 2017
Jürgen Feye-Hohmann
Copyrights ClassicIndex.eu
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.