denlenfrit

Lack & Pflege

Es ist Herbst und schon recht kalt.
Es naht die Zeit, wo der Oldtimer in sein Winter-Quartier kommt. Die Firma Wagner erinnert dann mit ihrem News-Letter daran, dass man bei Oldtimern „Vor der Winterpause Motorenöl wechseln!“ sollte.
Bei modernen Fahrzeugen erinnert der Bord-Computer an fällige Service-Termine. Bei Oldtimer ist man selbst dafür verantwortlich, dass noch rechtzeitig zum Winter abgeschmiert wird, damit das alte Fett aus den Lagerstellen gepresst wird.

MOS2 Öl
Kurbelwelle
BenzinStabi
Topp 15 5
PR Oldtimer Oele

Auch beim Motoröl ist der Wechsel wichtig. Er wurde dieses Jahr nur wenig bewegt? Gerade dann ist der Wechsel besonders wichtig. Mit der Zeit haben sich Schwefel und andere Verunreinigungen im Öl angesammelt. Weil der Motor auf Kurzstrecken nie richtig warm wurde, hat sich viel Kondenswasser im Öl angesammelt. Die Folge ist Rost an beweglichen Teilen. Das Foto zeigt eine Kurbelwellen- Lagerstelle. Der dunkle Streifen mittig auf der Lagerstelle, das ist Rost, der genau hier seine Ursache hat. Wir bevorzugen seit vielen Jahren ein MOS2 Öl von Liqui Moly. Gerade bei längeren Standzeiten sorgen die Grafit-Ablagerungen, nach unserer Überzeugung, für gute Notlaufeigenschaften.
Eine ordentliche Wäsche vor der Winterpause ist natürlich auch eine gute Idee.
Topp 15 3
Topp 15 16
Topp 15 14
Topp 15 10
Topp 15 2
Topp 15 1
Topp 15 11
Topp 15 12
Topp 15 13
Topp 15 4
Topp 15 7
Topp 15 8
Topp 15 9
Topp 15 5
Topp 15 15

Unser Morgan-Spezialist in Bielefeld bot uns, im Ramen der Inspektion, auch eine Wagenwäsche inklusive professioneller Vollpflege an.
Warum nicht dachte ich, dann bin ich damit durch und teuer war das Angebot auch nicht. Weil es mich interessierte, habe ich zugesehen und war von dem Aufwand völlig überrascht. Die ganze Prozedur dauerte fast 2 Stunden, ob wohl der Mitarbeiter emsig wie ein Wiesel arbeitete. Nach Vorwäsche und Schaumwäsche – alles von Hand – wurden aus einer beachtlichen Prühflaschen-Batterie, mit verschiedenen Mitteln, immer wieder andere  gewählt um Holz, Kunststoff, Glas oder auch Leder zu reinigen und zu versiegeln. Immer wieder wurden die Sprüh-, Blas-, und Sauggeräte gewechselt, um aus dem schon etwas unansehnlich gewordenen Teppichen und Verkleidungen jede Verschmutzung herauszuholen. Chrom-glänzende Speichenräder sind toll! Das Reinigen mit Bürsten und Lappenstreifen hingegen, ist mir ein Graus. Für mich ist das eine sehr undankbare Aufgabe. Der Fachmann holte mit seinen Mitteln und Möglichkeiten den alten Glanz zurück.

Wenn man diese Kunst beherrscht und die richtigen Mittel und Geräte hat, dann ist das Ergebnis ausgezeichnet. Der Pflege-Spezialist wusch und sprühte und polierte mit wechselnden Mittel, bist sie am Ende fast wie neu aussahen, was mich ehrlich gesagt überrascht hatte.

Eine gute Idee das Angebot anzunehmen. Wenigstens einmal im Jahr sollte man auch hier die Hilfe eines Pflege-Fachmanns zu nutzen.
Das Ergebnis uns hat es sehr gefallen, gerne bald wieder.

Auch eine gute Idee, war die Lösung, mit der freundliche Mitarbeiter das abgenommene Dach aufbewahrt hat. Ein normalesLadekabel war an der Wand befestigt. Die Dachhaut wurde, mit Filzstreifen geschützt, in die Kontaktzangen geklemmt und hing so, sicher und sauber an der Wand, bis sie wieder montiert wurde.

Mittwoch, 13. September 2017
Jürgen Feye-Hohmann
Copy Rights ClassicIndex.eu
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.