denlenfrit

Bremen Classic Motorshow 2020

Die Bremen Classic Motorshow ist jedes Jahr die erste, große Oldtimermesse in Deutschland. Die Lage im Norden hat Vorteile, denn das lockt viele Austeller aus den Niederlanden, England und Dänemark an. So waren unter den etwa 650 Ausstellern auch solche aus etwa 10 verschiedene Nationen vertreten, die Ihre Produkte und Dienstleistungen angeboten hatten. Auch die Besucher waren international und nicht etwa nur aus Norddeutschland angereist.

HB 2020 1000 12
HB 2020 1000 14
HB 2020 1000 16
HB 2020 1000 2
HB 2020 1000 30
HB 2020 1000 38
HB 2020 1000 44
HB 2020 1000 46
HB 2020 1000 56
HB 2020 1000 60
HB 2020 1000 64
HB 2020 1000 72
HB 2020 1000 78
HB 2020 1000 80
Vers

Männer werden angeblich nicht erwachsen, nur ihre Spielzeuge werden teurer. Auf der  "Spielzeugmesse" in Bremen konnte jeder, Sie & Er, Jung & Alt etwas Schönes finden.
Dass die Messe, wegen der begrenzten Ausstellungsfläche überschaubarer geblieben ist, hat nicht nur Nachteile. Sucht man zum Beispiel ein besonderes Fahrzeug, dann könnte man in Essen oder Stuttgart möglicherweise eher fündig werden. Sucht man jedoch, noch kurz vor Saisonbeginn, ein fehlendes Fahrzeugteil, dann kann „überschaubar“ sogar etwas Positives haben.
Wir standen z.B. vor der Frage, was im Falle unseres neuen Projektes das richtige Rostschutzmittel ist. Dazu konnte man in Bremen gleich mehrere kompetente Ansprechpartner finden und auch wir haben uns schlauer machen lassen. Das gilt auch für das Vergaserproblem unseres Fahrzeuges, für das wir gute Antworten bekommen haben. SU-Vergaser von britischen Fahrzeugen lassen sich zwar über einen verschiebbaren Düsenstock sehr schön einstellen. Wurde jedoch an Motor, Vergaser oder Auspuff etwas modifiziert, dann stimmen die Angaben aus den alten Listen nicht mehr. In Bremen konnte man guten Rat, die passenden Ersatzteile oder auch günstiges Werkzeug in Profi-Qualität, bekommen. Der einzige Tachospezialist auf der Messe hat sich auf VDO-Instrumente spezialisiert. Hilfe für britische Uhren findet man bei ClassicIndex.
In den beiden Sonderausstellungen, Motorräder in der ersten Halle und PKWs in der Halle 4, wurden wieder sehr schöne und interessante Fahrzeuge gezeigt. Der Trend scheint hier, wie auch auf den Ständen der Händler, eher in Richtung jüngere Fahrzeuge zu gehen. Das sehen gleich mehrere Oldtimer-Gutachter ähnlich. Zwar haben einige besondere Fahrzeuge unverändert sehr hohe Preise. Bei den deutlich über 50 Jahre alten „Brot&Butter“ – Oldtimern wird die Luft jedoch dünner.
Das Thema Oldtimer ist auch bei jüngeren Enthusiasten unverändert aktuell, allerdings sind deren Oldtimer oft nur unwesentlich älter als sie selbst. Außerdem suchen diese eher Fahrzeuge, die ein sportliches Image haben, täglich nutzbar sind und vor allem wenig kosten. Dass diese Fahrzeuge dann, ohne Blick auf die Kosten, modifiziert werden, das wurde ebenfalls in Bremen gezeigt.
Nach dem Gang durch die Hallen 1 bis 6 kommt man zu 7 & 8, wo neben Profis auch viele semiprofessionelle Aussteller, teilweise ältere Herren die hier ihre im Laufe, vieler Jahre angesammelten Ersatzteilen und Goddies veräußern wollen. Manches, dass seit vielen Jahren ungenutzt im Bestand hat, braucht man ja möglicherweise wirklich nicht mehr.
HB 2020 1000 100
HB 2020 1000 104
HB 2020 1000 108
HB 2020 1000 115
HB 2020 1000 119
HB 2020 1000 121
HB 2020 1000 123
HB 2020 1000 125
HB 2020 1000 127
HB 2020 1000 140
HB 2020 1000 146
HB 2020 1000 158
HB 2020 1000 82
HB 2020 1000 88
HB 2020 1000 92

Man könnte aber auch seine Sammlung mit schönen Ausstellungsstücken, Bekleidung und vielen weiteren Dingen aus vergangenen Zeiten weiter aufstocken. Der Rückmarsch, über den Aussen-Gang, führte an vielen schönen Dingen vorbei. Wohl dem, der eine größere, wohnlich eingerichtete Garage hat, wo solche schönen Dinge ausgestellt werden dürfen.
Uns hat es gut gefallen, nächstes Jahr gerne wieder.

Montag, 03. Februar 2020
Jürgen Feye-Hohmann
co ClassicxIndex.eu
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.