denlenfrit

Gemietete Autolegenden

Bevor man sich, für viel Geld ein historisches Fahrzeug zulegt, sollte man genau prüfen, ob es nur ein schöner Traum ist oder eine gute Idee, die allen Beteiligten gefällt. Das Fahren mit einem alten Vehikel kann viel Freude bereiten, auch wenn sich diese in Komfort, Geräuschen und Fahreigenschaften deutlich von modernen Fahrzeugen unterscheiden. Erst eine längere Ausfahrt macht die Abweichungen zu erträumten Erwartungen erkennbar und hilft bei der richtigen Entscheidung. Fahrzeughändler und private Verkäufer verleihen Fahrzeuge nur äußerst ungern für längere Touren. Oldtimer-Vermieter hingegen bieten ihre Fahrzeuge auch für längere Touren an aber auch für die Teilnahme an einer organisierten Ausfahrt / professionell organisierten Genussreise und ähnlichem an. Wenn man dieses mit der Übernachtung in einem besonders romantischen Hotel kombiniert, wird es auch der Beifahrerin am Ende von der Idee begeistert sein.
 

Das gilt auch, wenn man sich einen VW-Bulli T1-Camper zulegen möchte. Hier die Presseinfo von Auto-Medienportal.Net/Yescapa, die  dazu passt.

Klassische Reisemobile gemietet über Yescapa.

Gute Neuigkeiten für Bulli-Fans: Wer gerne mit dem Klassiker von Volkswagen verreisen möchte, kann jetzt bei Yescapa – einer Plattform für privates Reisemobil-Sharing – in ganz Europa seinen Lieblings-Bus einfach und sicher mieten. Woodstock ist zwar schon lange her, das nostalgische Flair des VW Bulli hat die Zeit aber problemlos überdauert.

Besonders beliebt unter Campern sind die legendären T1- und T2-Modelle. Typisch für das Design sind die runden Scheinwerfer und das große VW Emblem an der Frontpartie. Besonders der T2, der von 1951 bis 1967 gebaut wurde, war der Liebling der Hippiebewegung. Heute ist er ein sehr begehrtes und mittlerweile auch nicht mehr ganz günstiges Modell. Mit den Ausbauten der Firma Westfalia, die aus dem Transporter einen vielseitigen Campingbus machten, begann die Erfolgsgeschichte des Bulli als Camper.

Bei Yescapa, im Jahre 2012 in Bordeaux gegründet, können abenteuerlustige und nostalgische Urlauber einen Kult-Bus für maximale Freiheit auf Rädern mieten. Auf der Sharing-Plattform steht ein ganzes Bulli-Sortiment von Privatanbietern zur Auswahl. Im Gegensatz zu anderen Plattformen können die Fahrzeuge bei Yescapa in mehreren Ländern Europas – also auch direkt am Urlaubsort – angemietet werden. Dadurch fällt eine eventuell lange und anstrengende Anfahrt weg.

Für einen Roadtrip hat der 23-jährige Simon aus Bayern sein Urlaubsmobil aus dem Jahr 1972 über Yescapa direkt auf Teneriffa gemietet: „Meine Freundin und ich hatten bereits ein Faible für die klassischen T2-Bullis. Als wir bei der Reiseplanung auf diesen Bus von Fabio gestoßen sind, war uns klar: Wenn einer, dann dieser. Wir waren überrascht, dass man die alten Modelle bereits so günstig mieten kann. Wenn man im Original-T2 über die Straßen Teneriffas am Meer entlangfährt, ist das schon ein ganz besonderes Lebensgefühl.“

Wer den Bulli gerne in Deutschland erleben möchte, kann mit ihm auch zum Strand fahren. Yescapa ist Sponsor des mittlerweile vierten VW-Bus-Treffens in Neustadt-Glewe (www.barracuda-beach.de/vw-bus-treffen/) in Mecklenburg-Vorpommern. Für Fans des Retrobullis ist das Revival am Barracuda Beach zwischen Hamburg und Berlin eine Möglichkeit für Urlaub in der Heimat zu machen. Vom 6. bis 8. Juli 2018 tauschen sich hier Fans aus ganz Deutschland aus und bestaunen die schönsten Bulli-Modelle und die ausgefallensten Aus- und Umbauten. Livebands, eine Camping Area, eine Beach-Arena mit modernen Sportmöglichkeiten und Beachbars runden das Vergnügen ab.
Mehr Informationen finden Sie auf der Veranstalter Website.
(ampnet/gp)

Montag, 11. Juni 2018
Jürgen Feye-Hohmann
Auto-Medienportal.Net/Yescapa
Bildergalerie:
Gemietete AutolegendenGemietete AutolegendenGemietete AutolegendenGemietete AutolegendenGemietete AutolegendenGemietete AutolegendenGemietete Autolegenden
Partex Global GmbH
Hier erfahren Sie mehr über Classicindex und die Denke der Leute die hinter diesem Projekt stehen.
Unser Impressum
Datenschutzerklärung
Von Luft und Liebe kann keiner leben auch wenn die Dichter das so verkündeten. Aber unsere Gebühren sind sehr klein im Anbetracht der Leistung.
Sie können uns auch mit einer Banner-Werbung unterstützen. Wie das geht erfahren Sie hier.